Client
Ultugan Kyzaibekova
Land
Osteuropa
MFI
KMF

Die Schneiderin aus Kasachstan

Die Unternehmerin Ultugan Kyzaibekova besitzt eine Schneiderei, in der sie und ihre 35 Angestellten Kleidung für die Polizei, Spezialeinheiten und Staatsanwälte herstellen.

Ultugans Weg zur erfolgreichen Schneiderin begann Anfang der 1990er Jahre, als sie zunächst Lebensmittel und Kleidung kaufte, um sie in ihrem kleinen Dorf weiterzuverkaufen. Als sie mit ihrer Familie nach Almaty umzog, erweiterte sie ihr Geschäft und verkaufte alles, was gerade gefragt war – Lebensmittel, Kosmetika, Spielzeug etc.

In dieser Zeit lernte sie das seit über 20 Jahren bestehende Mikrofinanzinstitut KMF Microfinance Organization LLC kennen und kaufte mit Hilfe von Kleinkrediten in Höhe von 50-150 Tsd. KZT (Kasachische Tenge) (ca. 110-328 USD) Kleidung, welche sie zum Verkauf anbot. Nach einiger Zeit hatte sie bereits mehrere Stände auf dem Flohmarkt von Almaty und ein gut gehendes Geschäft, an dem auch ihr Mann und ihr Sohn beteiligt waren.

Ich verzichte lieber auf einen Auftrag, als ihn schlecht zu machen. Es ist ein schönes Gefühl, wenn die Kunden mit neuen Aufträgen wiederkommen oder uns ihren Freunden weiterempfehlen.

Ultugan Kyzaibekova

Doch Ultugan hatte größere Visionen: Sie begann Nähkurse zu besuchen, nahm zunehmend Aufträge an und gewann Stammkunden. Als die Produktion zu wachsen begann, eröffnete sie eine Schneiderei. Sie nahm einen weiteren Kredit auf, um Nähmaschinen und andere Ausrüstung zu kaufen. Das Hauptsortiment der Schneiderei wurde von der Nachfrage bestimmt: Aufträge von Regierungsstellen für die Massenproduktion von Arbeitskleidung mit staatlichen Symbolen und Abzeichen.

Nach einigen Jahren gründete Ultugan eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, um als Unterauftragnehmerin an großen Ausschreibungen für das Nähen von Uniformen für staatliche Stellen teilzunehmen. Durch die Aufnahme weiterer Kredite konnte sie ihre Ausrüstung und damit ihr Angebot ständig verbessern. Ihr nächstes Ziel ist der Kauf eines Grundstücks und der Bau einer großen Näherei in Almaty. Auch für dieses Projekt will sie eine Finanzierung durch KMF beantragen.